Mittwoch, 1. Juni 2011

Nimm mich von hinten

Sie wartete auf ihn. Die Tage ihrer Trennung hatten sich zu einer unfassbaren Ewigkeit verschworen. Sehnsüchtig stand sie unter der Dusche und bereitete ihren Körper auf seine Ankunft vor. Sie streichelte sich, ohne ihre Lust zum Gipfel zu treiben. Sie küsste ihre harten Brustwarzen und begann damit ihre Scham und ihre Beine für ihn zu rasieren.

Wie lange war es her, dass er sie genommen hatte. Von Hinten, von Vorne, in ihren Mund, so wie er es wollte, so wie sie es wollte. Sie streichelte ihren nackten Arsch und dachte daran, wie er sich wieder auf sie stürzen würde. Würde er sie gleich von hinten in ihren frisch gewaschenen Po nehmen?


Sie cremte ihren Körper mit einer milden Lotion ein. Ihre Haut sollte sich weich anfühlen. Sie sollte bereit sein für diese Nacht mit ihm. Ein kurzer Blick zur Uhr, dann verteilten ihre Finger auch etwas von der milchigen Flüssigkeit an ihrer willigen Rosette. Oh wie sehnte sie sich danach, von ihrem geilen Hengst in ihren engen Arsch gefickt zu werden.

Sie biss sich selbst auf die Lippen und führte etwas von der Milch in sich ein. Keuchte vor Verlangen auf, bevor sie sich wieder beherrschte. Nicht jetzt, noch nicht, dachte sie. Dann stülpte sie ihre Netzstrümpfe über ihre frisch enthaarten Beine.

Sie lächelte zufrieden, als sie einen Wagen hörte, der in die Einfahrt ihres Hauses fuhr. Sie ließ sich auf dem Sofa im Wohnzimmer nieder. Sie lag auf dem Bauch, ihr Po reckte sich verlangend nach oben, während sie ihre feuchte Vulva leicht an dem Polster rieb.

Endlich öffnete sich die Tür.

"Hallo Schatz", raunte sie ihm mit einem Lächeln zu. "Ich habe auf dich gewartet."

Der Mann erwiderte ihr lüsternes Lächeln und kam zu ihr. Seine Hände streiften ihren duftenden Körper und genossen die wollüstige Haut. Er umspielte ihren Po und sie flüsterte ihm zu: "Nimm mich, nimm mich jetzt, nimm mich von hinten!"

Er folgte ihrem Wunsch.

Kommentare:

  1. über eine blog-link-liste hergekommen, staune ich und freue mich, hier her gefunden zu haben :) ja, ich denke, das werden nette minuten, die ich hier lesend verbringen werde ...

    lg, katharina

    AntwortenLöschen
  2. Du könntest mal wieder was über Wow schreiben vielleicht mit Alexstrasza und Ysera

    AntwortenLöschen
  3. netter gelber Arsch , Story auch gut .

    HHH

    AntwortenLöschen