Montag, 9. April 2012

Angekettet


Hilflos hing sie in ihren Ketten.
Sie spürte seine Nähe. Sie hörte seine Schritte.
Er hatte sie gefangen und verschleppt.
Nun wartete sie in seinem Verlies.
Immer wieder kämpfte sie gegen die Fesseln an,
die sich gandenlos um ihre Handgelenke schlangen.
Angst stieg in ihr auf, als ihn sah.
Die Peitsche in seiner Hand lechzte schon nach ihr.
Was hatte er wohl mit ihr vor?
 

Kommentare:

  1. Was für ein kleines geiles poetisches Gedicht.
    Die Peitsche will zu ihr...

    AntwortenLöschen
  2. Eine geile Elfe mit weibliche Rundungen .
    Für mich supergeil , da wäre ich gerne
    ihr Master + Herr .

    HHH

    AntwortenLöschen