Montag, 29. April 2013

Na klasse ... Die Zukunft des Blogs?

Ich liebe es. Als ich mich heute Abend an meinen Rechner gesetzt habe, habe ich festgestellt, dass Google freundlicher weise mein g+ Profil gesperrt hat. Offenbar ist ihnen erst jetzt der Bug aufgefallen, dass Blogger die Option für nicht jugendfreie Inhalte haben, während g+ das nicht besitzt. Die Verweise meiner g+ posts auf mein Blog waren ihnen wohl zu Böse ...

Na ganz toll. Mal schauen wie es weiter geht. g+ ist damit wohl erst Mal gestorben und die Oberfläche von Blogger ist für mich gerade extrem kastriert. Ich werde in den nächsten Tagen mal schauen wie es weiter geht. Ich hoffe das Blog bleibt bestehen, auch wenn mich die Sperre jetzt gerade ziemlich herunter zieht. Ich habe erst mal alle posts bei g+ gelöscht, vielleicht hilft es ja. Wer braucht schon g+? Ich hoffe trotzdem, dass ich zumindest hier in meiner Nische ungestört weiter machen kann. Irgendwie ist sie mir ja doch ans Herz gewachsen.

Schauen wir mal, was die Zukunft bringt ...

... vielleicht hat wirklich alles Mal ein Ende.


Update:
So wie es aussieht, ist die "Sperre" nun ebenso wieder aufgehoben worden, wie sie gestern aus heiterem Himmel kam. Ich werde wohl trotzdem erst mal die Finger vom g+ lassen, und hoffe dass dieses Problem nicht weiter auftritt.  So wie es aussieht, sind jetzt einfach alle verweise von g+ auf mein Blog verschwunden. Irgendwer scheint sich da wohl für die "bösen" Inhalte zu schämen. Gut, kein Problem. Hauptsache hier geht es weiter.

Kommentare:

  1. Na ich hoffe doch sehr das du uns erhalten bleibst. Ich komme heute Früh aus dem Spektakel aus Stettenfels zurück und das erste was ich vor dem "schlafen gehen" mache ist nachzusehen..ob du was Neues geschrieben hast.

    Ich hoffe all dein Ärger mit g+ löst sich bald in Rauch auf.
    LG die besorgte Soraya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hoffe ich auch auch. Naja, immerhin schein ich jetzt zumindest wieder meine alte Blogger Konfigurationsmaske zu haben. Auf g+ kann ich ja leicht verzichten, das habe ich ja sowieso nur nebenbei aufs Auge gedrückt bekommen. Mal schauen, was die Tage noch so kommt.

      Löschen
  2. Ich wünschte ich könnte dir irgendwie helfen..ich meine dass du dir allein dauernd die Arbeit für uns machst..rechne ich dir sehr hoch an und da bin ich sicher nicht die Einzige.

    AntwortenLöschen
  3. Hi, das klingt ja fürchterlich! Ich kenne mich da nicht so aus, aber ich hoffe, du findest eine Lösung. Deine Geschichten haben mir sehr viel Freude gemacht, und du bist mir irgendwie richtig ans Herz gewachsen! Das wäre nicht schön, wenn das jetzt nicht mehr ginge.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solange jetzt nicht noch irgendwas nach kommt, hoffe ich, dass das ich das Blog so weiter betreiben kann, aber man weiß ja nie. Wenn google beschließt, auf einmal brav zu werden, gibts vielleicht bald nur noch Mode und Kochrezepte Blogs :) Naja, hoffen wir mal das Beste. Irgendeinen Weg gibts immer.

      Löschen
    2. Ja, ich hoffe wirklich, dass du damit Recht behältst! Ich HASSE Kochrezepte-Blogs! Verdummt die Menschheit!

      Löschen
  4. Hätt ich nicht gedacht, dass es da solche Probleme geben kann, Nischen dieser Art gibt es doch überall im Netz! Und wie wäre es mit einer Homepage? Da gibt es doch kostenlose! Hauptsache, du musst deine treuen Leser nicht im Stich lassen!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo- Das tut mir leid -passt in den Kontext der Entwicklung der letzten Zeit...wenn ich Nachrichten wie die hier lese...http://www.gamestar.de/hardware/news/internet/3011700/internet.html - die Zensurschraube wird offenbar angezogen- demnächst drohen uns chinesische Verhältnisse...verdammt mich macht das so wütend!
    LG Bernd Ernst

    AntwortenLöschen
  6. Hi, oh Mann, das macht mich böse, Zensurschraube, das klingt wirklich nicht mehr nach Freiheit im Netz!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht böse sein. Noch läuft ja alles, und so schnell gebe ich auch nicht auf. Wie gesagt, solange es nicht "schlimmer" wird, können wir ja damit leben. Ich hoffe nur, dass die Regeln von g+ nicht auf blogger übertragen werden. Vorallem da es ja inzwischen sehr viele Möglichkeiten des Filterns gibt. Mit etwas Glück ändert sich ja ab Mitte des Jahres die deutschen Jugendschutzregeln, so dass man mit einer einfachen FSK18 Markierung ohne Kosten oder Registrierung, auch in Deutschland selbst eine Seite wie die hier betreiben kann. Das wäre schon von Vorteil, weil die kostenlosen Homepages, schließen fast alle erwachseneninhalte aus, und irgendwie ist es halt auch doof, wenn ich jetzt irgendwo Serverplatz zahlen muss, wo ich doch einfach nur gratis meine Geschichten und Bilder auf meiner Page herzeigen will.
      Nun gut, schauen wir mal, was die Zukunft so bringt. Wer gute Ideen hat, kann sie mir ja auch als Email oder so zukommen lassen :)

      Löschen
    2. Huh? Hast du ne Quelle für die Sache mit der einfachen FSK-Markierung? Das Thema interessiert mich natürlich auch.

      Was deinen Blog angeht: Ich tippe jetzt mal, dass irgendwer dich gemeldet hat. So ganz von allein kommt Google selten auf irgendwas. Aber ein Faktor dürften die Bilder gewesen sein, weil aus irgendwelchen Gründen Bilder eine Million Mal schlimmer sind als irgendwie schlüpfrige Texte...

      Gut, dass sich das Problem erst einmal wieder gelöst hat. Und ich denke nicht, dass du noch Nachbeben befürchten musst.
      Und auch gut, dass du dich davon nicht unterkriegen lässt! *thumb up*

      Löschen
    3. Einer, der sich auch auskennt, wie schön! Ich hab mich schon gewundert, weil Google ja immer schreibt, es kontrolliert die Inhalte für gewöhnlich nicht. Aber schön, dass du an uns "Süchtige" trotzdem denkst, Krystan!

      Löschen
    4. Der Witz daran ist, dass der offenbar stimme Stein des Anstoßes ein Bild in meinem Blog war, welches ich nur so nebenbei verlinkt hatte: http://geschichtenderfinsternis.blogspot.de/2013/04/komm-her-meine-kleine-schlampe.html

      Ich meine, das ist ja Mal so harmlos, das könnt man auf Arte zeigen :D

      Löschen
    5. Hier ist der Link bezüglich der geänderten Jugendschutzregel:
      http://blog.beck.de/2013/04/04/anerkennung-von-jugendschutzprogrammen-ab-1-juni-auch-f-r-18-angebote

      Löschen
  7. Hi, jetzt musste ich richtig lachen! Bitte nichts schreiben, das man auf Arte auch zeigen könnte! Manchmal hast du es eben drauf!

    AntwortenLöschen
  8. Ach. Ich habe schon ganz schön verdorbene Sachen auf Arte gesehen. Zumindest vor ein paar Jahren gab es am Wochenende nach 23 Uhr interessante Filme.

    AntwortenLöschen
  9. Nun...
    Wenn es weiter nichts ist und Google Probleme macht Sponsor ich dir gerne eine Domain incl. Webspace...
    Einziges Problem ist die, FSK Freigabe aber ich bin mir sicher da findet sich auch ein Weg...
    schreib mir doch einfach eine Nachricht im guten alten ICQ: 38540491

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Sache mit der FSK Freigabe ist noch das Problem. Vielleicht ändert sich dieses Jahr dann endlich was. Im Moment klappt es ja mit Google wieder. Ich hoffe es bleibt so. Aber danke für dein Angebit, ich behalte es im Hinterkopf.

      Löschen