Freitag, 28. Juni 2013

Tanz für mich, Hure

Tanz für mich, Hure


"Tanz für mich", hatte er gesagt und sie tanzte.
"Du machst mich geil", hatte sie in seinen Augen gelesen und sie rekelte ihren Körper um das Feuer weiter anzufachen.

Ihre Augen waren auf die Beule in seiner Hose gerichtet, die bereits deutlich sichtbar war. Seine Erregung, sein Verlangen nach ihr, wuchs mit jeder Sekunde.

Sarah spürte, wie seine Blicke sie bereits auszogen, ihr die Kleider vom Leib rissen und sie über den Tisch legten. Ja, er wollte sie, die kleine Schönheit aus der Bar. Sie tanzte für ihn und machte ihn heiß. Sie ließ ihn schwitzen, so wie er sie in der schwülen Luft schwitzen ließ, während sie sich für ihn an die Stange schmiegte.

Ja, die Stange an der sie Tanzte hatte schon so manchen Mann aus der Fassung gebracht. Sarah wusste dies und genoss das Gefühl. Sie liebte es von den Männern begehrt zu werden, und seih es nur für eine Nacht.

Der Fremde in seinem Stuhl tat dies, auch wenn er immer noch sein Glas in der Hand hielt. Langsam führte er es an seine Lippen. Wollte er sich Mut antrinken? Nein, sie sah es in seinen Augen. Er spielte mit ihr, so wie sie mit ihm spielte. Er zeigte, ihr, dass sie für ihn tanzen musste, und er sich alle Zeit der Welt lassen konnte. Er konnte sie nehmen, wann und wie er es wollte, während sie nichts weiter vermochte, als seine Begierde weiter anzukurbeln.

Sarahs Finger streichelten über ihren String. Sie fühlte, wie sich der Stoff bereits mit ihrer eigenen Nässe vollgesogen hatte. Ja, sie war geil. Geil auf ihn. Geil auf den Mann, der für diese Nacht ihr Liebhaber war. Nein, er war mehr als das, er war ihr Herr, denn er wusste, wie er sie zu behandeln hatte, und dieses Gefühl erregte sie mehr als alles anderes.

Kommentare:

  1. Da dürftest Du gerne weiter spinnen...
    und wie ich Deine Geschichten kenne wird es sicher Überraschungen geben.
    ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Masters HHH willige Susi3. Januar 2015 um 17:01

    Ok spinn weiter , ein tolles Bild und kirze Story

    SubSusi

    AntwortenLöschen