Mittwoch, 18. Juni 2014

Lola liegt flach




Lola liegt flach

Dieser verdammte Mistkerl hatte gesagt, er wolle nur kurz etwas besorgen. Das wäre nicht so schlimm, wenn Lola nicht an Händen und Füßen gefesselt auf dem Jugendbett gelegen hätte. Eigentlich sollte es nur ein Spiel sein.

Unsicher blickte Lola zur Tür. Wie lange lag sie schon auf dem Bett? Nackt, gefesselt und hilflos, wie ihr Bruder sie zurückgelassen hatte.

Plötzlich hörte sie Schritte. Ihr Herz machte einen Sprung. Aufgeregt und unsicher zugleich freute sich auf das Widersehen mit ihm. Was hatte er vor? Was hatte er für sie besorgt?

Lola zerrte an den Fesseln. Die Glieder der Kette gaben ein metallisches Geräusch von sich. Das Mädchen konnte die Erregung kaum verbergen. Es benötigte dazu keinen Griff zwischen ihre Schenkel, um die Zeichen der Lust zu erkennen. Ein Blick auf ihre harten Nippel reichte dazu.

Der Türgriff zu ihrem Zimmer öffnete sich und mit einem Mal blickte sie in die lüsternen Augen ihres Bruders. Für einen Moment verschmolzen sie zu einer Einheit. Dann jedoch tauchte ein weites Gesicht hinter ihm auf und Lola erstarrte.

„Nein, das kannst du doch nicht tun“, keuchte sie verzweifelt.

„Oh doch, Schwesterherz. Ich habe gesagt, dass ich etwas Besonderes mit dir vor habe.“ Er lächelte teuflisch. Seine Finger streiften über das Paddel, welches er in der Hand hielt. „Und eines kannst du mir glauben, Schwesterchen. Diese Nacht wird etwas ganz Besonderes für dich.“

Sie schrie und zerrte an ihren Ketten, doch es half nichts. Niemand war dar, der sie erhörte. Sie war hilflos der Willkür ihres Bruders und dessen Begleiters ausgeliefert. 

 .....

Kommentare:

  1. ... Fortsetzung folgt... (Hoffentlich)

    AntwortenLöschen
  2. Das geht doch gut los, bitte unbedingt fortsetzen

    AntwortenLöschen
  3. bitte unbedingt fortsetzen

    AntwortenLöschen
  4. Sehr guter Anfang . Leider sehr kurz . Bitte Bitte fortsetzen

    AntwortenLöschen
  5. Eigentlich sollte die Geschichte ja nur ein wenig Kopfkino für euch sein, aber bei so vielen, die nach einer Fortsetzung schreien muss ich mir doch überlegen, ob ich da nicht was drauf lege.

    AntwortenLöschen
  6. Sowas hab mich mit meiner Schwester NIE gemacht. Ich schwöre es! Bisher. :-D

    AntwortenLöschen
  7. könntest du ruhig machen

    AntwortenLöschen