Samstag, 14. November 2015

Dreistes Plagiat.




Dreistes Plagiat. Einer meiner Leser hat mir gerade etwas schockierendes gemeldet.
Offenbar hat die angebliche Autorin Sunny Munich einen dreisten Storydiebstahl begangen.
Meine Geschichte "Hausfrauenspielchen - Die Mutter"(http://geschichtenderfinsternis.blogspot.de/2013/03/hausfrauenstories-die-mutter.html) die ich am 22.03.2013 in meinem Blog und von mir bei Sevac am 04.08.2013  veröffentlicht wurde (http://www.sevac.com/erotische-geschichten/Hausfrauenspielchen-Die-Mutter-10717.htm), und die auch bei der VG Wort gelistet ist, wurde in ein gnadenloses Plagiat verwandelt.

Hier wurde offenbar in meiner Geschichte einfach nur der Name der Protagonisten ausgetauscht, der Rest ist eins zu eins von mir kopiert und ganz offensichtlich auch verkauft worden. Via Blick ins Buch geht dies ja recht einfach zu sehen.
http://www.amazon.de/Die-Mutter-meines-Freundes-Familie-ebook/dp/B00FNA5462

Ich bin gerade echt erschüttert und fassungslos und über diese kriminelle Energie.

Ich bin mir gerade nicht sicher wie es weiter geht, aber da es sich um eine deutsche Firma/gmbh handelt, werde ich mir rechtliche Schritte ernsthaft überlegen müssen. Ich finde es echt bedauerlich wenn Leute sowas niederträchtiges tun.

Ich habe als Beweis jetzt erst mal eine Menge Screenshots gemacht und werde mich beraten lassen.

Dieser Sunny Munich (https://www.facebook.com/SunnyMunich6/) was auch immer da wirklich dahinter steckt. Laut Impressum angeblich eine Schweizer Firma, sollte man in jeden Fall mal die Meinung geigen. So geht das nicht.

Ich bekomme gerade echt so einen Hals. Das diese Firma, die aktuell sogar zu den Amazon All Stars gehört so was tut

PS: Matthias Matting hat dazu ja auch einen tollen Artikel verfasst:
http://www.selfpublisherbibel.de/neues-von-der-ebook-industrie-geschichten-klau-bei-amazon/



Kommentare:

  1. Du solltest es sofort bei Amazon melden, es gibt unter jeder Seite den Button unter "Feedback" für "Urheberrechte verletzt".
    So eine Frechheit!
    Setz Dich durch gegen einen solchen Ideenklau

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Entsprechende Schritte sind eingeleitet.

      Löschen
  2. Das ist ja mal Dreist, .... so kann ich auch Bücherschreiben.
    Las dir das nicht gefallen.

    Gruß Rainer

    AntwortenLöschen
  3. WTF?
    oh nein das tut mir echt leid, dass es dich jetzt auch "erwischt" hat!
    Ich frag mich wie diese Verbrecher glauben in unserer Digitalen-Welt unentdeckt zu bleiben und mit sowas durchkommen zu können!
    Lass dir das nicht bieten, ich fände es echt schade wenn eine Konsequenz aus diesem dreisten Diebstahl darin bestehen würde, dass du diesen Blog schließt um deine Geschichten zu schützen!
    Deine treuen Leser und Fans würden das sicherlich sehr bedauerlich finden!

    LG die Lady

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke kriminelle gibt es immer. Aber wenn genug Leute bei Amazon solche Plagiate ... nein es ist mehr als das, es ist ja wirklich schon Kriminelle Energie, die da hinter steckt, vielleicht gehen Amazon und die anderen Buchhändler dann offensiver dagegen vor. Schließlich sind ja mehr betroffen.

      Was das schließen des Blogs angeht. Nein, soweit lass ich es wegen solchen Kriminellen sicher nicht kommen. Aber ich bin schon schwer erschüttert.

      Löschen