Donnerstag, 19. April 2012

Ravenheart

Wie feines Spinnengewebe senkte sich der Nebel über die Stadt.

Hinter ihr verwanden alte Gemäuer zu weisgrauen Silhouetten.

Plötzlich stand er vor ihr. Ein Geist aus einer anderen Welt.

Zärtlich griff seine körperlose Hand durch ihr rotes Haar.

Sie spürte ihn und senkte verlegen den Kopf.

Sie war nackt. Ihre üppigen Brüste zeigten sich lockend dem Fremden.

War es das, was er wollte? War sie es, die er wollte?

1 Kommentar:

  1. Geile Titten - devoter gesengter Blick !

    HHH

    AntwortenLöschen